Gesundheit

Gesundheit

Das höchste Gut des Menschen ist und bleibt seine Gesundheit. Das spürt man spätestens, wenn man sie vermisst. Um erst gar nicht krank zu werden, seine Fitness im Alltag zu fördern oder seine Beschwerden therapeutisch zu lindern, kommen verschiedenste Gesundheitsprodukte zum Einsatz. Das kann ein Nackenkissen sein, das Rückenschmerzen lindert, ein Luftbefeuchter, der das Atmen erleichtert, oder auch ein Blutzuckermessgerät, das den DiabetikerInnen jeden Tag Sicherheit gibt. Einen Überblick über unsere Produkte, die für die Gesundheit oder Genesung wichtig sind, zeigen wir hier.


Welche Gesundheitsprodukte gibt es?

Für die Gesundheit der KundInnen können verschiedenste Produkte hilfreich sein. Egal ob entlastend, therapeutisch oder vorbeugend, ob in der Pflege oder im Alltag – es steht eine große Auswahl zur Verfügung, um den Gesundheitszustand zu verbessern oder beizubehalten:

  • Massage-Geräte
  • Eine Massage lindert körperliche Beschwerden und verbessert das allgemeine körperliche und seelische Wohlbefinden. Neben einer professionellen manuellen Massage sorgen auch praktische Massagegeräte für zuhause für eine wohltuende und schmerzlindernde Wirkung. Eine bessere Durchblutung und das Lösen von verklebten Faszien helfen bei Erkrankungen, aber auch im Alltag, Sport oder Beruf.

  • Luftbefeuchter
  • Ein ausgewogenes Raumklima wirkt sich direkt positiv auf unser Wohlbefinden aus. Dafür sind zwei Aspekte ausschlaggebend: die richtige Temperatur und die oft vernachlässigte Luftfeuchtigkeit. Wenn nicht regelmäßig gelüftet werden kann, hilft ein Luftwäscher, Luftreiniger oder Befeuchter.

  • Inhalationsgeräte
  • Bei Erkrankungen der Atemwege oder der Lunge ist Inhalieren oft ein wichtiger Teil der Therapie. Damit kleinste, zerstäubte Teilchen, Gas oder Dampf eingeatmet werden kann, helfen Inhalationsgeräte. So können Medikamente tief in die Lunge eindringen und dort wirken. Je nach Krankheit sind verschiedene Methoden und Geräte empfehlenswert.

  • Nackenkissen
  • Ein falsches Liegen kann Nacken-, Kopf-, Schulter oder Rückenschmerzen verursachen oder verstärken. Ein Nackenkissen stützt die Halswirbelsäule und begünstigt eine ergonomische Position. So sorgt es für einen entspannenden und gesunden Schlaf und eine bessere allgemeine Lebensqualität. Je nach Bedarf gibt es viele unterschiedliche Nackenkissen.

  • Wärmetherapie-Geräte
  • Wärme ist Wohlfühlen pur. Sie gilt als ein altbewährtes therapeutisches Mittel für die lokale Behandlung von Schmerzen und nicht-entzündlichen Erkrankungen. Nackenschmerzen, chronische Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden können mit Wärme gut behandelt werden. Mit den richtigen Mitteln und Geräten ist die Wärmetherapie auch zuhause leicht umzusetzen.

  • Bandagen
  • Gerade nach Verletzungen oder Operationen verhindern die schmerzenden Körperpartien, dass die PatientInnen ihre Beweglichkeit schnell wiedererlangen. Bandagen schützen und stützen Gelenke und Knochen. Zudem lindern sie Schmerzen. So können auch chronische Erkrankungen therapeutisch behandelt werden. Zum Einsatz kommen Bandagen hauptsächlich an den Gelenken der Extremitäten und am Rücken.

  • Gymnastik-Zubehör
  • Kaum ein Sport ist vielseitiger als Gymnastik und hält Jung und Alt so gesund und fit. Die abwechslungsreichen Übungen trainieren den gesamten Körper oder aber auch gezielt einzelne Bereiche. Muskeln werden gestärkt, die Bewegungsfähigkeit gesteigert, die Vitalität erhalten und Verletzungen wird vorgebeugt. In der Gruppe oder allein, drinnen oder draußen – mit dem richtigen Gymnastikzubehör macht Gymnastik jedem Spaß.

  • Sport-Artikel
  • Egal wo und wie – sportliche Aktivitäten sind nicht nur für die Muskeln und Körperbeherrschung wichtig, sondern auch für Herz, Kreislauf und Stoffwechsel. Das gilt besonders im Alter. Ein Sportprogramm sollte Freude machen. Verschiedene Sportgeräte bringen Abwechslung in das Trainingsprogramm.

  • Körperpflege-Produkte
  • Eine altersgerechte und schonende Körperpflege mit den passenden Produkten hilft, dass sich auch SeniorInnen in ihrer Haut wohlfühlen. Dazu gehören Cremes, Shampoos genauso wie Nagelknipser und Kämme. Gepflegte Haut und Nägel, glänzende Haare, saubere Zähne und ein angenehmer Geruch sind nicht nur Zeichen von Gesundheit, sondern auch entscheidend für mehr Selbstbewusstsein und Lebensfreude.

  • Vital-Messtechnik
  • Viele Vitalfunktionen lassen sich bequem von zu Hause aus oder unterwegs messen. Diese Selbstkontrolle mit Messgeräten wie Fieberthermometer oder Blutdruckmessgerät können gesunde und kranke Menschen recht einfach durchführen. Besonders profitieren davon DiabetikerInnen, Bluthochdruck- und FieberpatientInnen. Auch in der häuslichen Pflege hilft die Vital-Messtechnik bei der Versorgung maßgeblich.

    Gesundheit im Alter

    Mit zunehmendem Lebensalter erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für verschiedenste Krankheiten. Nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern auch der Knochenapparat werden anfälliger für ernsthafte Probleme. Prävention ist das hier das A und O. So können Erkrankungen verhindert oder zumindest verzögert werden. Und falls SeniorInnen doch erkranken, haben sie deutlich bessere Genesungschancen, wenn sie bis dato fit waren. Dazu gehört nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch die geistige. Kreuzworträtsel, Singen, Gesellschaftsspiele etc. halten jung im Kopf.

    Wer erkrankt, sollte bestmöglich therapiert und gepflegt werden. Die Schmerzlinderung und eine schnelle Heilung stehen hier meist im Mittelpunkt. Bei mittelschweren Krankheitsverläufen helfen Produkte wie Blutdruckmessgeräte oder Luftbefeuchter, die häusliche Pflege zu erleichtern. Bei kleineren Einschränkungen gibt es eine große Auswahl an Helferlein, die den Alltag wesentlich angenehmer gestalten – wie zum Beispiel eine Eincremehilfe oder ein Massageball. So können sich SeniorInnen ihre Selbstständigkeit noch lange sichern.